Massnahmenkatalog von GermanZero
Die „Bausteine“ des 1,5-Grad-Gesetzes

Der Maßnahmenkatalog, den Fachleute aus Wissenschaft, Wirtschaft, der Juristerei und der Zivilgesellschaft für GermanZero zusammengetragen haben, lässt sich sowohl auf ganz Deutschland, als auch auf einzelne Orte anwenden.
Mehr Informationen zum Maßnahmenkatalog, den GermanZero für ganz Deutschland zusammengestellt hat, findest Du hier: GermanZero – Der Fahrplan zum klima­neutralen Deutsch­land

Jede Stadt, jeder Landkreis, jedes Dorf, jede Kommune, jede Region hat eine eigene Zusammensetzung der Bausteine. Deshalb ist es so wichtig, dass jeder Ort seinen eigenen Plan bekommt, wie die Klimaneutralität zu erreichen ist. Jeder Ort kann ein Planungsbüro beauftragen, den Maßnahmenkatalog so auf die eigenen Verhältnisse anzupassen, dass bis zum vereinbarten Termin eine Klimaneutralität erreicht werden kann.

Für Ulm und Neu-Ulm ist der wichtige Sektor Energie bereits auf einem guten Weg:
Die Stadtwerke Ulm, welche sowohl Ulm als auch Neu-Ulm mit Strom versorgen, haben sich vorgenommen, zusammen mit anderen Stadtwerken in Deutschland bis 2030 klimaneutral zu sein. Mehr zu dieser Initiative findest Du hier: Willkommen zur Stadtwerke Initiative Klimaschutz – Stadtwerke-Initiative Klimaschutz (stadtwerke-klimaschutz.de)